Lesebänke auf dem Friedhof Sihlfeld

Zusammen mit dem Bevölkerungsamt der Stadt Zürich richtet die PBZ auf dem Friedhof Sihlfeld wieder Lesebänke und einen Bücherschrank ein. Damit wird das Leseangebot, welches im Herbst 2016 seinen Anfang nahm, fortgesetzt. Ausgewählte Parkbänke werden mit wetterfesten Boxen versehen, diese sind bestückt mit ausgeschiedenen Büchern der PBZ, welche gelesen und auch nach Hause genommen werden dürfen (bitte keine eigenen Bücher deponieren). Das neue Angebot wird am 23. April – dem Welttag des Buches – wiederaufgenommen.

Denn Friedhöfe sind nicht nur Orte der Trauer – sie sind ebenso Parkanlagen und Naherholungsgebiet, welche von vielen ruhesuchenden Menschen besucht werden. Ideale Orte also, ein gutes Buch zur Hand zu nehmen. Aufgrund dieser positiven Erfahrung wird das Angebot fortgesetzt. Die Buchstationen werden Besucherinnen und Besuchern bis voraussichtlich Ende Oktober Lesestoff bieten und den Friedhof als Parklandschaft und Naherholungsgebiet aufwerten.


Weiterempfehlen:

Wir verwenden Cookies, um mittels Google Analytics die Besuchszeiten, Häufigkeit und Seitenaufrufe unserer Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.