Neue Bibliotheksausweise

Die PBZ ersetzt ab sofort alle Bibliotheksausweise durch neue weisse Ausweise, in welchen ein RFID-Chip eingebaut ist. Damit kann die Benutzerfreundlichkeit der Selbstausleihe gesteigert werden und weitere Dienstleistungen in der Zukunft werden ermöglicht.

Die neuen Ausweise können genau wie die auszuleihenden Medien auf die Leseplatte der Selbstverbucher gelegt werden. Das Einlesen des Barcodes fällt weg.

Zusätzlich plant die PBZ, zukünftig einige Bibliotheken auch ausserhalb der regulären Öffnungszeiten für ihre Kundinnen und Kunden zu öffnen. Dafür werden Türsteuerungen eingesetzt, die mit der neuen RFID-Karte geöffnet werden können.

Melden Sie sich an der Theke einer der 14 PBZ-Bibliotheken und tauschen Sie Ihren bisherigen Bibliotheksausweis gegen einen neuen ein.

Weiterempfehlen:

Wir verwenden Cookies, um mittels Google Analytics die Besuchszeiten, Häufigkeit und Seitenaufrufe unserer Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.