Die digitalen Angebote der PBZ stehen Ihnen trotz geschlossener Bibliotheken weiterhin zur Verfügung. Diese umfassen:

  • Onleihe: E-Books, E-Audios (Hörbücher) und E-Papers (Die Welt, Blick, NZZ, NZZ am Sonntag, Weltwoche, Brigitte, Bunte, Schweizer Illustrierte und viele mehr)

  • Onleihe Junior: Das digitale Angebot für Kinder und Jugendliche

  • Overdrive: E-Books und E-Audios auf Englisch

  • e-bibliomedia: Französische E-Books für Erwachsene, Jugendliche und Kinder

  • Pressreader: Über 6000 Zeitungen und Zeitschriften in diversen Sprachen (NZZ, Le Temps, The Guardian, The Washington Post, El Pais, GQ, Cosmopolitan, PC-Welt, Bravo und viele mehr)

  • RBdigital: Über 40 beliebte Zeitschriften (Gala, Geo, Schöner Wohnen, National Geographic und viele mehr), vorwiegend in deutscher Sprache, aber auch auf Englisch

  • Munzinger: Wissensportal für Biographien, Länderinformationen und lexikalische Fakten, inkl. Kindlers Literaturlexikon u. a.

  • Brockhaus und Brockhaus Junior: Die bekannte Enzyklopädie für Erwachsene, Kinder und Jugendliche

Weitere Informationen zu den einzelnen Angeboten finden Sie hier. 

Diese Angebote stehen allen Kundinnen und Kunden mit einer Jahreskarte, einer Jahreskarte plus, einer Jahreskarte für Lernende, Schülerinnen, Studierenden, Praktikantinnen bis 25 Jahre, einer Jahreskarte für Erwerbslose, IV-RentnerInnen, KulturLegi und einer Onleihekarte zur Verfügung. Kinder und Jugendliche mit einem Bibliotheksausweis der PBZ haben auf Onleihe Junior und Brockhaus Zugriff. 

Alle Bibliotheksausweise sind bis am 5. Mai 2020 automatisch verlängert. 

Personen mit einer kleinen Jahreskarte haben die Möglichkeit, sich per E-Mail an info@pbz.ch zu melden, um vorübergehend Zugang auf die digitalen Plattformen zu erhalten. Der Zugang wird innerhalb von fünf Arbeitstagen freigeschaltet. Nach der Wiedereröffnung der PBZ-Bibliotheken wird der Zugang wieder entzogen. Natürlich ist dann ein Abo-Wechsel möglich, um wieder Zugang zu erhalten.

Haben Sie Probleme bei der Anmeldung oder Nutzung der digitalen Angebote, so können Sie sich gerne per E-Mail an emedien@pbz.ch wenden. Die PBZ bittet um etwas Geduld, sollte die Beantwortung der Frage etwas länger dauern. 

Die PBZ wünscht Ihnen eine kurzweilige Lektüre und gute Gesundheit.

 

Wir verwenden Cookies, um mittels Google Analytics die Besuchszeiten, Häufigkeit und Seitenaufrufe unserer Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.