Behalten erlaubt – Bücherschränke in Freibädern und Lesebänke auf Friedhöfen

Die Zürcher Badis sind wieder offen. Damit die Badegäste nicht nur das kühle Nass geniessen können, sondern auch ausserhalb des Wassers Entspannung finden, stellt die PBZ in mehreren Badis Bücherschränke mit erfrischender Literatur zur Verfügung.

In folgenden Stadtzürcher Badis steht ein PBZ-Bücherschrank:

  • Freibad Allenmoos
  • Flussbad Oberer Letten (1. Obergeschoss)
  • Frauenbad Stadthausquai
  • Freibad Seebach
  • Freibad Heuried (im Restaurant)
  • Strandbad Tiefenbrunnen
  • Freibad Letzigraben
  • Seebad Utoquai
  • Strandbad Mythenquai

Zudem sind auch die Lesebänke auf den Friedhöfen Sihlfeld, Affoltern und Schwamendingen wieder bestückt.

Die Bücher dürfen nach dem Lesen zurückgelegt oder nach Hause mitgenommen werden. Die Schränke und Kästen werden von der PBZ regelmässig mit neuem Lesestoff nachgefüllt.

Wir verwenden Cookies, um mittels Google Analytics die Besuchszeiten, Häufigkeit und Seitenaufrufe unserer Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.