Krimitag 2020

Datum: 08.12.2020
Zeit: 20:00 Uhr
Ort: PBZ Altstadt

Krimiautoren gegen Gewalt

Es lesen Isabel Morf, Ulrike Blatter, Martin Rüfenacht, Gabriela Kasperski, Ina Haller und Thomas Kowa.
Moderation: Marcus Richmann

Mit freundlicher Unterstützung von Chäs Chäller, Zürich.
Eintritt frei, Kollekte zugunsten des Vereins Mädchenhaus Zürich.

Isabel Morf liest aus «Rachetanz», in dem Cassandra Buch- stab die Krimiautorin ist, die Morde nicht nur er- findet und Stories daraus macht – sie wird auch selbst zur Mörderin.
www.isabelmorf.ch

Ulrike Blatter liest aus «Töchter des Todes», es geht um Hass und Hetze im Internet und dem skandalisierenden Umgang einiger Medien mit sensiblen Themen.
www.ulrike-blatter.de

Martin Rüfenacht bringt seinen Erstling «Reussschlinge» mit, der in eines der düstersten Kapitel der Geschichte seiner Heimat führt.
www.martin-ruefenacht.ch

Gabriela Kasperski erzählt in «Zürcher Filz» den 6. Fall für Schnyder & Meier, bei dem es um Wohnungsnot geht. Wie weit würden Sie für Ihre Traumwohnung gehen?
www.gabrielakasperski.ch

Thomas Kowa liest eine Kurzgeschichte aus seiner demnächst erscheinenden Cosy-Crime-Reihe mit der Chocolatiere Valerie Ledoux.
www.thomaskowa.ch

Ina Haller erzählt in «Nebel im Aargau» von einer Reihe mysteriöser Todesfälle, die zunächst nach Suizi- den aussehen, sich aber als perfid ausgeführte Mordserie entpuppen.
www.inahaller.ch

Wir verwenden Cookies, um mittels Google Analytics die Besuchszeiten, Häufigkeit und Seitenaufrufe unserer Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.