Wo der Wolf lauert

Medientipp von Bettina Berger, Bibliotheksmitarbeiterin PBZ Schütze

Lilach und Michael wandern aus. Sie verlassen ihre israelische Heimat und lassen sich in Kalifornien nieder. Michael hat eine gute Stelle in einem Technologie-Konzern im Silicon Valley. Ihr Sohn Adam soll unbelastet und weit weg von allen Problemen des Nahost-Konflikts aufwachsen. Ihr Plan geht auf, zumindest vorerst. Nach einem antisemitischen Anschlag auf eine Synagoge in der Nähe beschleicht Lilach aber ein ungutes Gefühl. Sie beobachtet ihren Sohn noch vorsichtiger, fragt ihn aus und möchte alles wissen, was ihn beschäftigt. Adam zieht sich zunehmend zurück, verschweigt offenbar einiges. 

Ohrfeige

Mit Michael bespricht sie ihre Ängste. Nach einem weiteren Zwischenfall in Adams Schule sorgen sie sich um sein Wohl. Gemeinsam überlegen sie, wie sie Adam am besten unterstützen können in einem Land, das nicht seine Heimat ist.

  • «Wo der Wolf lauert» von Ayelet Gundar-Goshen
  • Kein & Aber, 2021
  • «Wo der Wolf laufert» ist in den PBZ-Bibliotheken Altstadt, Affoltern, Aussersihl, Altstetten, Oerlikon, Riesbach, Sihlcity, Schwamendingen, Schütze, Unterstrass und Witikon vorhanden.

Wir verwenden Cookies, um mittels Google Analytics die Besuchszeiten, Häufigkeit und Seitenaufrufe unserer Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.