Sharp Objects

Der Medientipp von Sacha Rohrer, Sachbearbeiterin PBZ Aussersihl

Die Mini-Serie «Sharp Objects» (8 Folgen) ist die Verfilmung von Gillian Flynns gleichnamigem Thriller.

Die beiden Hauptdarstellerinnen Amy Adams und Patricia Clarkson liefern sich ein intimes Mutter-Tochter-Drama, dass an Intensität und Beklemmung kaum zu überbieten ist.

Die Journalistin Camille kehrt in ihre Heimatstadt zurück, um über den Mord an zwei jungen Frauen zu schreiben.

Sharp Objects

Immer wieder kämpft sie gegen ihre Alkoholsucht und den Drang zur Selbstverstümmelung an, auch, um ihre kleine Schwester zu beschützen.

Dass die Rolle des kaputten, abgewrackten Reporters für einmal von einer Frau besetzt ist, gibt der Geschichte einen eigenwilligen Dreh. Der Regisseur Jean-Marc Vallée («Big Little Lies») hat einmal mehr ein Meisterwerk geliefert.

Viel Spannung, wunderbare Bilder und hervorragende Schauspieler machen diese Serie zu einem atmosphärisch dichten Seh-Erlebnis.

  • «Sharp Objects» von Marti Noxon
  • Warner Bros., 2018
  • Die Serie «Sharp Objects» ist in den PBZ-Bibliotheken Altstadt, Affoltern, Altstetten, Aussersihl, Hardau, Oerlikon (auch als Blu-ray), Schwamendingen und Unterstrass vorhanden. Die Romanvorlage «Cry Baby: scharfe Schnitte» ist in den PBZ-Bibliotheken Altstadt (auch als Hörbuch), Affoltern, Altstetten (auch als Hörbuch), Aussersihl, Hardau, Höngg, Leimbach, Oerlikon (auch als Hörbuch und englischer Roman), Riesbach, Schwamendingen, Sihlcity und Wipkingen vorhanden. Zudem als englisches E-Book via www.biblio24.ch.

Weiterempfehlen:

Wir verwenden Cookies, um mittels Google Analytics die Besuchszeiten, Häufigkeit und Seitenaufrufe unserer Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.