Schlagschatten

Der Medientipp von Rahel Wagner, Bibliotheksfachperson PBZ Sihlcity

Bekannt wurden sie mit dem Album «Alles nix Konkretes». Zweieinhalb Jahre später sind sie mit «Schlagschatten» zurück. Das Kölner Quartett AnnenMayKantereit ist einfach unverkennbar – was vor allem an der dunklen und tiefen Stimme von Sänger Henning May liegt.

Schlagschatten

Wie auch bei ihrem Debütalbum finden sich auf diesem Album einige Lieder zum Thema Liebe und Trennung: «Marie», «Sieben Jahre» oder «Alle Fragen» sind hier nur ein paar Beispiele. Aber auch humorvolle Songs kommen nicht zu kurz: «Freitagabend» und «Jenny Jenny» laden mit ihrem flotten Beat gerne auch mal zum Tanzen ein.

Ernster wird es in «Weisse Wand» und «Schon Krass», zwei Songs die sich mit Flüchtlingsproblemen und Drogensucht befassen.

AMK sind einfach ganz normale Typen, die über ihr Leben Musik machen. Sie offenbaren in ihren Songs ihre Gefühle und stehen auch zu ihren negativen Entscheidungen oder Taten.

  • «Schlagschatten» von AnnenMayKantereit 
  • Vertigo, 2018
  • Die CD «Schlagschatten» ist in den PBZ-Bibliotheken Altstadt, Affoltern, Altstetten, Aussersihl, Höngg, Oerlikon, Riesbach, Schwamendingen, Sihlcity, Unterstrass und Witikon vorhanden.

Weiterempfehlen:

Wir verwenden Cookies, um mittels Google Analytics die Besuchszeiten, Häufigkeit und Seitenaufrufe unserer Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.