Fridolin. Ein Dackel, ein verlorenes Halsband und ein grosses Abenteuer.

Der Medientipp von Ariella Dainesi, Bibliotheksmitarbeiterin PBZ Unterstrass

Zu seinem 1. Geburtstag erhält der Dackel Fridolin ein wunderschönes, rotes Halsband mit goldenen Knöpfen. Aber schon bald verliert er dieses bei einer halsbrecherischen Flucht vor einem Rudel Hunde. Er macht sich auf die Suche nach dem verlorenen Geschenk und erlebt dabei ein grosses Abenteuer.
Das Beste daran: Er findet nicht nur das Halsband wieder, sondern lernt sich durchzusetzen. Das glückliche Ende wird natürlich gebührend gefeiert.

 

Erstmals erschienen ist die Geschichte von Fridolin in den 50er-Jahren. Die neue Ausgabe von 2015 wurde vom Orell Füssli Verlag modernisiert und sprachlich überarbeitet. Das Buch eignet sich wunderbar für abendliches Vorlesen, als Klassenlektüre oder auch als Eigenlektüre für Lesende jeglicher Altersgruppen.

  • «Fridolin. Ein Dackel, ein verlorenes Halsband und ein grosses Abenteuer» von Franz Caspar; illustriert von Hans P. Schaad
  • Orell Füssli 2015
  • Das Kinderbuch ist in den folgenden PBZ-Bibliotheken erhältlich: Altstadt, Aussersihl, Altstetten, Höngg, Oerlikon, Riesbach, Sihlcity, Schwamendingen, Unterstrass, Wipkingen, Witikon

Die Leseanimatorin Ariella Dainesi präsentiert Fridolin im Rahmen der KinderTREFF-Veranstaltungsreihe am Mittwoch, 22. November 2017 um 15:00 Uhr in der PBZ Oerlikon. Eintritt frei, Kollekte. Anmeldung nur für Gruppen erforderlich. 

Weiterempfehlen:

Wir verwenden Cookies, um mittels Google Analytics die Besuchszeiten, Häufigkeit und Seitenaufrufe unserer Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.