Fariña – Cocain coast

Der Medientipp von Rosa Codina Gibert, Bibliotheksmitarbeitende PBZ Hardau

Fariña bedeutet Mehl auf Galizisch. Fariña ist aber auch einer der vielen Namen, unter denen Kokain in Spanien bekannt ist und ist auch der Titel des Buches von Nacho Carretero, auf dem die TV-Serie basiert. Nach einer Klage des ehemaligen Bürgermeisters von O Grove (Pontevedra) wurde das Buch 2018 wegen seiner angeblichen Verbindungen zum galizischen Drogenhandel vorübergehend verboten.

 

Unter Wasser

Die Serie versetzt uns in das von Armut geplagte Galizien, wo viele Fischer gezwungen waren, mit ihren Booten Tabak von Portugal nach Spanien zu schmuggeln, um zu überleben. Vor diesem Hintergrund war es für die Clans nicht schwierig, den Sprung zum Kokainschmuggel zu schaffen, da sie die gleichen Routen und die bestehende Organisation nutzen konnten.

Man sagt, dass 80% des Kokains, das in den frühen 1990er-Jahren nach Europa kam, über die galizische Küste gekommen ist. Die Militärpolizei, die Richter, die Politiker, alle wussten, was an der galizischen Küste geschah, aber alle haben in gewisser Weise davon profitiert, weshalb das Gesetz des Schweigens und Wegschauens vorherrschte.

Die zehn Kapitel der Serie fesseln dank hohem Rhythmus und ständig steigender Spannung. Hervorragende schauspielerische Leistung verleihen der Geschichte grosse Authentizität. Darum lohnt es sich auch, die Serie in Originalfassung zu sehen. Der galizische Akzent ist in spanischen Filmen nicht oft zu hören. Galizischer Rock versetzt einem in die Zeit des Geschehens zurück und bildet hauptsächlich den temporeichen Soundtrack. Die Serie wurde 2018 mit drei Feroz-Preisen als beste dramatische Serie und für den besten Hauptdarsteller (Javier Rey) und den besten Nebendarsteller (Antonio Duran) ausgezeichnet.

 

  • «Fariña - Cocaine coast» von Ramón Campos, Nacho Carretero, Cristóbal Garrido

  • Bambú, 2019

  • «Fariña - Cocaine coast» ist in den PBZ-Bibliotheken Altstadt, Altstetten und Hardau vorhanden.

Weiterempfehlen:

Wir verwenden Cookies, um mittels Google Analytics die Besuchszeiten, Häufigkeit und Seitenaufrufe unserer Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.