English Monsters

Der Medientipp von Bettina Berger, Bibliotheksmitarbeiterin PBZ Schütze

Als Max 10 Jahre alt ist, wechselt er von einer englischen Grundschule auf ein Internat.  Er tut dies mit gemischten Gefühlen, denn sein gewohntes Leben wird mit diesem Schritt einer grossen Veränderung unterworfen. Da seine Eltern für längere Zeit beruflich ins Ausland gehen, haben sie sich für diese Lösung entschieden. Max findet Freunde in diesem Internat, sogar Freunde fürs Leben. Der harte Internatsalltag schweisst die Jungs regelrecht zusammen. Mit viel Disziplin, Bestrafungsritualen und einigem mehr wird den Jugendlichen Wissen, Respekt und Ordnung vermittelt. 

Ohrfeige

 

Max kann das Internat nach drei Jahren wieder verlassen, einige seiner Freunde hatten weniger Glück. Als die Jungs sich Jahre später wieder treffen, bricht viel auf. Die traumatischen Erlebnisse aus der Internatszeit haben tiefe Spuren hinterlassen.

  • «English Monsters» von James Scudamore
  • hanserblau, 2021
  • «English Monsters» ist in den PBZ Bibliotheken Altstadt, Oerlikon und Schütze vorhanden.

Wir verwenden Cookies, um mittels Google Analytics die Besuchszeiten, Häufigkeit und Seitenaufrufe unserer Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.