Die Stadt der weissen Musiker

Der Medientipp von Seda Semerci-Karatas, Bibliotheksmitarbeiterin PBZ Hardau

Nachdem in seiner Heimat der Krieg ausbricht, verlässt der junge Dschaladat Kotr zusammen mit seinem Freund die Heimat. Gemeinsam folgen sie einem alten Musiker in die Berge, damit er ihnen dort das Musizieren beibringen kann. Zu dritt wandern sie von Dorf zu Dorf weiter, bis die Reise die drei Kameraden voneinander trennt und den jungen Dschaladat in eine geheimnisvolle Stadt führt. In dieser Stadt erwartet ihn ein grosses Geheimnis, welches den Leser in die Tiefe einer Welt führt, die aus Torheit, Ungerechtigkeit und verborgener Schönheiten besteht.

Die Stadt der weissen Musiker

Eine wunderbare Geschichte über einen jungen Mann, der in Zeiten von Gewalt sein Leben der Suche nach Gerechtigkeit und Unsterblichkeit widmet.

  • «Die Stadt der weissen Musiker» von Bachtyar Ali
  • Unionsverlag, 2018
  • Der Roman «Die Stadt der weissen Musiker» ist in den PBZ-Bibliotheken Altstadt, Aussersihl, Hardau, Oerlikon und Schwamendingen vorhanden.

Am Mittwoch, 31.10.2018 um 19:00 Uhr findet in der PBZ Hardau eine Lesung mit dem Autor Bachtyar Ali zu seinem Roman statt. Eintritt frei, mit Kollekte: https://www.pbz.ch/angebot/veranstaltungen/lesung-mit-bachtyar-ali/

Weiterempfehlen:

Wir verwenden Cookies, um mittels Google Analytics die Besuchszeiten, Häufigkeit und Seitenaufrufe unserer Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.