Corporate Rebels

Der Medientipp von Jonas Gross, Bibliotheksfachperson PBZ Schütze

Frustriert von den eigenen von Trägheit, Bürokratie und Motivationslosigkeit beeinflussten Jobs, kündeten die beiden Autoren Joost Minaar und Pim de Moiree ihre sichere Anstellung, um auf Weltreise zu gehen und die innovativsten, angenehmsten und offensten Arbeitsplätze zu suchen. Dabei entdeckten sie, dass Arbeit auch Spass machen kann. 
In ihrem Buch stellen anhand praktischer Beispiele die verschiedensten Unternehmensformen und -kulturen vor. «Make work more fun» - unter diesem Motto richtet sich das Buch an Führungskräfte, sowie Rebellen, die eine Unternehmenskultur "von unten" verändern möchten.

Die Nachkommende

 

Neben dem Buch betreiben die beiden Autoren auch einen Blog, auf welchem ihre "Bucket List" (Firmen, die sie noch besuchen möchten) und diverse weitere Berichte aus Unternehmen weltweit, unter anderem auch über die Zürcher Firma FREITAG, zu lesen sind. 

  • «Corporate Rebels» von Joost Minaar und Pim de Moiree
  • Corporate Rebels Nederland, 2020
  • «Corporate Rebels» ist in den PBZ-Bibliotheken Altstadt, Aussersihl, Oerlikon, Schwamendingen und Schütze vorhanden.

Wir verwenden Cookies, um mittels Google Analytics die Besuchszeiten, Häufigkeit und Seitenaufrufe unserer Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.