Der Tipp

Hier finden Sie wöchentlich persönliche Medientipps von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der PBZ.

Piranesi

Ein riesiges labyrinthartiges Gebäude, mit Meeren voller Fische im Keller und Wolken unterm Dach, mit Räumen voller Vögel und Tausenden von Statuen in jedem Raum - das ist Das Haus: Heimat und Forschungsobjekt eines Erzählers ohne Vergangenheit.


Rubicon

Carl Overbeck ist zurück in Deutschland. Sein Afghanistan-Einsatz mit der deutschen Bundeswehr hat ihn traumatisiert. Jetzt versucht er, in Deutschland wieder Fuss zu fassen. Als er seinen Jugendfreund Michele zufällig wiedertrifft, ergibt sich eine Chance auf einen Job. Allerdings sind seine Kompetenzen als Scharfschütze gefragt.


English Monsters

Als Max 10 Jahre alt ist, wechselt er von einer englischen Grundschule auf ein Internat. Er tut dies mit gemischten Gefühlen, denn sein gewohntes Leben wird mit diesem Schritt einer grossen Veränderung unterworfen.


The Good Place

Als Eleanor ihre Augen öffnet, blickt sie auf eine Wand, auf der steht: «Everything is fine». Darauf wird ihr erklärt, dass sie auf Erden verstorben ist und sich nun im «Good Place» befindet. Nach einer Führung durch die Nachbarschaft wird sie ihrem Seelenverwandten Chidi vorgestellt. Klingt doch perfekt?


Die Mitternachtsbibliothek

Nach dem Tod die Bibliothek. In diesem berührenden Werk überrascht uns Matt Haig mit einer neuen Theorie auf die Frage, was uns das Leben nach dem Tod bietet. Die Antwort: Eine Sammlung die gefüllt ist mit einer Undendlichkeit an Werken, mit einer Unendlichkeit an möglichen alternativen Leben.


« Zurück1234567...79Weiter »

Wir verwenden Cookies, um mittels Google Analytics die Besuchszeiten, Häufigkeit und Seitenaufrufe unserer Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.