Leitbild PBZ

Die PBZ Pestalozzi-Bibliothek Zürich ist die öffentliche Bibliothek in Zürich. Sie ist eine moderne öffentliche Bibliothek mit einem aktuellen und breiten Medienangebot. Ihre Standorte sind verkehrsgünstig gelegen und attraktiv ausgestattet.

Angebot

Die PBZ stellt im Rahmen der zur Verfügung gestellten Ressourcen ein breites und stets aktuelles Medienangebot zur Verfügung. Die Medien werden in verschiedenen Sprachen angeboten und decken die wesentlichen Wissens- und Medienbereiche ab. Die Medien können ausgeliehen oder vor Ort benutzt werden.

Leistungen

Die PBZ fördert die Lesefähigkeit, weckt die Freude am Lesen und stärkt die Lesekultur. Sie ermöglicht die allgemeine Weiterbildung und leistet einen Beitrag zur Aneignung und Auffrischung von Wissen. Die PBZ vermittelt Anregungen für eine sinnvolle Freizeitgestaltung. Die angebotenen Medien dienen der Unterhaltung und wecken Neugierde.

Service und Veranstaltungen

Die offene Atmosphäre in den Räumlichkeiten der PBZ lädt ein zum Lesen, Arbeiten und Verweilen. Die Standorte sind gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar; die Öffnungszeiten sind kundenorientiert. Fachkundiges Personal steht den Besucherinnen und Besuchern für die persönliche Beratung zur Verfügung. Regelmässige Veranstaltungen bereichern das Leistungsangebot der PBZ.

Interkultureller Dialog

Die PBZ ist offen für Menschen unterschiedlicher Herkunft und verschiedenen Alters. Durch das fremdsprachige Angebot wendet sich die PBZ auch an Menschen aus anderen Kulturen und fördert deren Integration und Beteiligung am öffentlichen Leben.

Die PBZ als Arbeitgeberin

Die PBZ ist eine lernende Organisation, die Entwicklungen aktiv mitgestaltet. Die Standorte sind untereinander vernetzt. Zudem pflegt die PBZ einen regen Austausch mit Bibliotheken im In- und Ausland sowie Schulen und Behörden. Regelmässige Aus- und Weiterbildung, standort- und abteilungsübergreifende Zusammenarbeit sowie eine fortschrittliche Personalpolitik schaffen ein angenehmes Arbeitsklima und begünstigen eine hohe Leistungsbereitschaft. Eigenverantwortung, selbständiges Handeln und konstruktives Mitdenken sind unerlässlich für die Weiterentwicklung der PBZ.

 

Verabschiedet in der Vorstandssitzung vom 21. September 2009

 

Weiterempfehlen: