Das Projekt Buchstart feiert 10 Jahre – wir gratulieren herzlich!

Seit 2008 sind über 250'000 Buchstart-Pakete an Familien in der ganzen Schweiz verteilt worden. So kam bereits jedes dritte Neugeborene in den Genuss von zwei Pappbilderbüchern und die Eltern zu einer Broschüre mit weiterführenden Informationen zum Thema Leseförderung.

Was ist Buchstart?

Buchstart ist ein Projekt der Bibliomedia Schweiz und des Schweizerischen Instituts für Kinder- und Jugendmedien (SIKJM). Ziel ist es, jedes Neugeborene zu erreichen und so auch jenen Kindern die Möglichkeit zu Literatur zu ermöglichen, die keinen idealen Zugang zu Büchern haben.

Warum Buchstart?

Es ist äusserst wichtig, von Anfang an mit seinem Kind zu sprechen und Geschichten zu erzählen. Dies ist der erste Schritt zu einem spielerischen Spracherwerb und dem Lesenlernen, denn später fällt so der Erwerb von weiteren Sprachen wesentlich einfacher. Bücher sind in dieser Entwicklung ein wichtiges Instrument: Sprachanregungen durch die Eltern, zusammen Zeit verbringen, sich durch Fragen des Kindes unterbrechen lassen, zurückblättern – Dinge, die ein Smartphone oder Tablet nur unzureichend erfüllen kann.

Wo bekomme ich ein Buchstart-Paket?

In jeder der 14 PBZ-Bibliotheken erhalten Sie das Buchstart-Paket gratis. Viele Kinderärzte und die Mütter- und Väterberatung sind ebenfalls am Projekt beteiligt.

Veranstaltungen für Kinder

Die PBZ bietet über 130 Kinderevents jährlich, viele davon im Rahmen der Reihe KinderTREFF. Die zwei Reihen für die jüngsten Kinder - Ryte, ryte Rössli und Geschichtenzeit - gehören zum Projekt Buchstart.

- Ryte, ryte Rössli: von neun bis 24 Monate

- Geschichtenzzeit: von zwei bis drei Jahre

- Bücherkiste: ab vier Jahre

- Lesekoffer: ab sieben Jahre

 

www.buchstart.ch

Weiterempfehlen: