Overdrive

«Overdrive» ist eine E-Medienplattform aus den USA. Bei diesem Angebot finden Sie englische E-Books (vorwiegend Belletristik) und E-Audios. Der Bestand ist auf Personen mit Englisch als Muttersprache ausgerichtet. Das bedeutet, dass keine «Easy Reader» oder vereinfachte Texte angeboten werden. Hier geht es zu Overdrive!

Die Ausleihe

Die Spracheinstellung ist standardmässig Deutsch, wahlweise kann aber auf Englisch, Französisch, Italienisch oder Spanisch gewechselt werden. Sie können sich bei Overdrive wie gewohnt mit der Nummer des Bibliotheksausweises und dem Passwort einloggen. Es gibt hier keine Gebühren - weder Einschreibe- noch Reservations- oder Mahngebühren.

Ausleihbedingungen:

  • Max. 8 Medien
  • Max. 8 Reservationen
  • Ausleihdauer: 21 Tage
  • Reservationsdauer: es ist wählbar, ob die verfügbaren Medien gleich automatisch ausgeliehen werden sollen

Overdrive verfügt über verschiedene, kundenfreundliche Funktionen, wie etwa das Lesen im Browser (ohne App), die Anzeige der sofort verfügbaren Titel oder die Auswahl der Geräte, die mit den angebotenen Medien kompatibel sind. Ebenso steht den Benutzern eine gut ausgebaute Hilfe zur Verfügung.

Die App

overdrive.png

Mit der Overdrive-App für Smartphones und Tablets haben Sie bequem von überall her Zugriff auf die digitale Bibliothek. Für die Ausleihe ist eine Internetverbindung erforderlich, danach lassen sich alle Inhalte auch offline nutzen.

Die App finden Sie bei Apple und im Google Play Store

Hinweis

Das Overdrive-Angebot kann mit einem PBZ-Bibliotheksausweis für Erwachsene genutzt werden. Kundinnen und Kunden mit einem limitierten Bibliotheksausweis («Kleine Jahreskarte») können Overdrive nicht nutzen. Das Overdrive-Konto ist unabhängig vom PBZ-Bibliothekskonto - d.h. die ausgeliehenen eMedien erscheinen nicht darin und zählen auch nicht zu den in einer Bibliothek ausgeliehenen Medien. Overdrive muss zuerst freigeschaltet werden, deshalb kann sich der Zugriff nach einer Neueinschreibung um bis zu 2 Tage verzögern.

Weiterempfehlen: