Echte Bären fürchten sich nicht

Der Medientipp von Ariella Dainesi, Bibliotheksmitarbeiterin PBZ Unterstrass

Familie Bär liegt friedlich im Bett, bis der kleinste Bär der Familie, Bobo, um Hilfe schreit. Er glaubt, ein Monster wolle ihn entführen. Bobo lässt sich einfach nicht beruhigen. Es bleibt der Bärenfamilie nichts anderes übrig, als in den nächtlichen Wald zu gehen, um Bobo zu beweisen, dass es keine Monster gibt. Auf einmal hören sie ein Geräusch: Doch ein Monster? Nein, nur ein Reh. Nach langer Suche bleiben Papa Bär und Bobo zurück.

Echte Bären fürchten sich nicht

Nun taucht tatsächlich ein Monster auf! Ob es ein echtes ist? Die Lesenden und Zuhörenden werden es heraufinden und glücklich einschlafen.

Die liebevoll und detailliert gezeichneten Illustrationen zeichnen dieses wunderbare Bilderbuch aus. Eine spanndende Handlung lässt die Lesenden und Zuhörenden mitfiebern und schmunzeln – rundum ein tolles Abenteuer. Die Reime wurden vom Kinderbuchautor Paul Maar aus dem Englischen übersetzt.

  • «Echte Bären fürchten sich nicht» von Elizabeth Dale und Paula Metcalf (Illustrationen)
  • Friedrich Oetinger, 2018
  • Das Bilderbuch «Echte Bären fürchten sich nicht» ist in den PBZ-Bibliotheken Altstadt, Affoltern, Altstetten, Aussersihl, Hardau, Höngg, Leimbach, Oerlikon, Riesbach, Schwamendingen, Unterstrass und Wipkingen vorhanden.

Wer mehr von diesem Bilderbuch hören möchte, ist herzlich eingeladen, eine der nachfolgenden KinderTREFF-Veranstaltungen zu besuchen:

Mittwoch, 26.09.2018, 15:00 Uhr, PBZ Hardau 
Mittwoch, 31.10.2018, 15:00 Uhr, PBZ Unterstrass
Mittwoch, 07.11.2018, 15:00 Uhr, PBZ Altstetten

Weiterempfehlen: