120 Jahre PBZ

Der Verein PBZ Pestalozzi-Bibliothek Zürich wurde 1896 als Pestalozzigesellschaft in Zürich gegründet und feiert 2016 sein 120-jähriges Bestehen.

Die PBZ darf auf eine stolze Entwicklung zurückblicken. Von der klassischen Volksbibliothek ist sie zu einer modernen Stadtbibliothek geworden: rund 500’000 Medien an 14 Standorten, jährlich 2.6 Millionen Ausleihen, über 1 Million Besucherinnen und Besucher sowie 320 Events für Kinder und Erwachsene. Dieses Angebot, das für Jugendliche bis 16 Jahre gratis ist, können Erwachsene bereits ab CHF 40 pro Jahr nutzen.

Öffentliche Bibliotheken waren schon immer Orte der Begegnung, des Austausches, der Inspiration und vor allem natürlich Orte zum Lesen, Arbeiten, Entspannen. Die PBZ setzt diese Tradition fort.

Das Programm des Jubiläumsfests vom 24. bis 26. Juni 2016 widerspiegelte die breite Palette des heutigen Angebots einer modernen öffentlichen Bibliothek. Die bunt gemischten Aktivitäten reichten von Autorenlesungen über Poetry Slam, Kinderveranstaltungen bis hin zu Kunstinstallationen und zogen zahlreiche Besucherinnen und Besucher an.

Dr. Josephine Siegrist, Direktorin

Weiterempfehlen: